Geschäftsstelle

GEWOBAG – immer in Bewegung

Gegründet im Jahre 1943 durch Zürcher Mitglieder der Gewerkschaft SMUV hat die Gewerkschaftliche Wohn- und Baugenossenschaft eine dynamische Entwicklung hinter sich. Heute besitzt die GEWOBAG in der Stadt Zürich und in sechs Agglomerationsgemeinden Siedlungen mit insgesamt über 2000 Wohnungen.

Dank einer langfristigen Investitionsplanung werden die Siedlungen laufend erneuert oder ersetzt. GEWOBAG setzt auf generationenübergreifende Siedlungsstrukturen mit einem Wohnraumangebot, das Jung und Alt, Familien und Singles gleichermassen anspricht. Die modernen Genossenschaftswohnungen der GEWOBAG unterscheiden sich heute allenfalls noch durch tiefere Mietzinsen von Wohnungen der Privatwirtschaft. Das von den Gründern formulierte Ziel bleibt jedoch immer im Fokus: preiswerten und gesunden Wohnraum zu schaffen und das Zusammenleben verschiedener Gesellschaftsgruppen und Einzelpersonen im Sinne gegenseitiger Verantwortung und Solidarität zu fördern.